Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
SUP

AHOI Beachkubb

Kubb
Kubb

© Matthias Marx
Ganze 13 Stunden dauerte das 3. AHOI Beachkubb-Turnier im Jahr 2016. Anders als in anderen Sportarten ist Kubb ein offenes Spiel. Es gibt keine Zeitbegrenzung, weswegen so lange gespielt wird, bis ein Team den König (endlich) trifft.

Wikingerschach am Strand

AHOI_Kubb_2015_Logo_120
Bestens vorbereitet mit Gummistiefeln und Regenjacke traten 32 Teams beim 4. AHOI Beach Kubb 2017 gegeneinander an. Die Vorjahressieger von „Ich fühl mich Disco“ traten zur Titelverteidigung gegen den Sieger von 2015 „Biersekte“ an und konnten nach 53 Minuten das Match für sich entscheiden. Das komplette Finale wurde übrigens live auf facebook übertragen mit Zuschauern sogar aus den USA. Traditionsgemäß wurden dieses Jahr neben der Teamwertung auch der King und die Queen of the Beach gekürt. Dieses Mal wurde nicht auf Weite geworfen, sondern alle Elemente aus dem Kubb mussten durchspielt werden. Am Ende des Tages saßen Franz Ludwig und Grit Thor auf dem Thron und strahlten zusammen mit der Abendsonne um die Wette.

Galerie

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Highslide JS
Kubb
Highslide JS
Kubb

Veranstaltungskalender
WARNEMÜNDER WOCHE