Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
09.03.2017

Angesagter italienischer Trendsport kommt zur 80. WW: Beach Tennis!

Gleich zwei Formate der Trendsportart Beach Tennis werden im Jubiläumsjahr der WARNEMÜNDER WOCHE 2017 Einzug in der Sport & Beach Arena halten: ein DTB Ranglistenturnier & das DTB Pro Circuit Beach Tennis Turnier.

Thomas Oberwalder und Lea-Marie Kenzler zu Gast im Büro Hanse Sail bei ersten Absprachen zum TMV Beach Tennis Cup

© Gesine Schuer

Vom 6. bis 8. Juli 2017 treffen in Warnemünde Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland im Rahmen des TMV Beach Tennis Cup 2017 aufeinander. Am Donnerstag und Freitag (06./07.07.) geht es um DTB-Punkte in den Disziplinen Damen-Doppel, Herren-Doppel und Mixed. Am Samstag steht ein DTB Pro Circuit Turnier auf dem Spielplan, die höchste nationale Kategorie. Die schnelle Trendsportart bietet spektakuläre Ballwechsel für die Zuschauer. Rund um die Courts herrscht ausgelassene Partystimmung und Musik ist fester Bestandteil des Events, bei dem die Akteure barfuß im tiefen Sand dem kleinen Filzball hinterherjagen. Der Tennisverband Mecklenburg-Vorpommern freut sich, die Sportart Beach Tennis vorzustellen! Zuschauer und Interessierte können am Freitag rund um die Matches selbst zu den Rackets greifen und den Sport ausprobieren. "Geplant ist zudem, dass vor den Matches schon einige Trainingseinheiten am Strand stattfinden, da die Sport & Beach Arena schon ab Juni geöffnet ist", erklärt Thomas Oberwalder vom TMV. Zusammen mit Lea-Marie Kenzler, der amtierenden Landesmeisterin und Nummer 17 der Deutschen Rangliste freut er sich auf das große geplante Event am Ostseestrand. Alle Infos findet man auch schon online auf der eigens eingerichteten Seite.

Infos zur Sportart

Eventplakat 2017

Beach Tennis ist eine Mischung aus Tennis, Beachvolleyball und Badminton. Die Regeln sind weitgehend vom Tennis übernommen, die Beinarbeit und Atmosphäre kann man mit der vom Beachvolleyball vergleichen und die Reaktionsfähigkeit ähnelt Badminton. Gespielt wird auf einem normalen Beachvolleyball-Feld (16 x 8 m) bei einer Netzhöhe von 1,70 m mit Beach-Tennis-Schlägern (Paddles) und drucklosen Tennisbällen vorwiegend als Doppel oder Mixed-Doppel. Beach Tennis hat seinen Ursprung in Italien, genauer an der italienischen Adriaküste. Schon in den 80er-Jahren wurden dort die ersten Plätze gebaut. Seit 2003 hat der italienische Tennisverband „FIT“ Beach Tennis mit in das Programm aufgenommen und kann mittlerweile einen prallgefüllten Turnierkalender, der von Amateuren bis Profis reicht, vorweisen. Beach Tennis ist in Italien schon seit gut 15 Jahren ein bekannter Sport.

Beach Tennis International

Der Tennis-Weltverband „ITF“ hat Beach Tennis seit 2008 im Programm. Seit diesem Zeitpunkt, gerade aber in den letzten drei Jahren, kann die ITF einen enormen Anstieg an internationalen Turnieren und Spielern verzeichnen.
Angefangen von der Weltmeisterschaft, einer Team-WM, Europameisterschaft, den Pan American Games und vielen internationalen Preisgeld-Turnieren, gibt es jede Menge Events. Jährliche Highlight sind die Aruba Open mit 50.000 US-Dollar Preisgeld und die Weltmeisterschaft in Italien. Neben den Beach Tennis-Nationen wie Italien, Brasilien und Frankreich wird die Sportart mittlerweile in mehr als 50 Ländern aktiv gespielt.

Beach Tennis National

Beach Tennis

In Deutschland wurde Beach Tennis anfangs noch mit Tennisschlägern gespielt, mittlerweile hat man sich aber der offiziellen Variante mit Paddles angepasst. Hierzulande hockt der Sport noch in den Startlöchern, wobei die Anzahl der nationalen und internationalen Turniere auf deutschem Boden stetig wächst. 2014 konnte die deutsche Nationalmannschaft bei der Team-WM in Moskau den vierten Platz feiern. Die beste deutsche Spielerin, Maraike Biglmaier, stand Anfang 2016 an erster Stelle der ITF Beach Tennis Weltrangliste und wurde 2015 mit ihrer Partnerin Patricia Diaz aus Venezuela Vize-Weltmeisterin.

Beach Tennis Grundregeln

Der Ball: Für Beach Tennis werden druckreduzierte Methodikbälle der Stufe „Orange“ (Stage 2) verwendet.
Aufschlag: Es gibt keinen zweiten Aufschlag und bei einer Netzberührung nach dem Service wird das Spiel ohne Unterbrechung fortgesetzt.
Netz: Das Netz muss die gesamte Breite des Feldes überspannen. Die Höhe des Netzes beträgt in der Mitte genau 1,70 Meter.
Schläger: Gespielt wird mit spezielle Beach Tennis Schlägern/Rackets: Sie haben kleine Löcher; bestehen zumeist aus Carbon und Fiberglas.
Spielfeld: Auf die Beachvolleyball-Plätze, fertig, los! Ein Beach Tennis Platz hat mit 16 x 8 Metern die exakt gleichen Maße wie ein Beachvolleyball Feld. Nur das Netz hängt niedriger.
Zählweise: Gezählt wird - wie vom „normalen“ Tennis gewohnt: Null, 15, 30, 40, Spiel! (No-Ad-Regel nicht vergessen!)
Vorteil: Advantage Beach Tennis! Einen Vorteil gibt’s beim Beach Tennis nicht! Die No-Ad(vantage)-Regel wird angewendet. Bei Einstand (40:40) entscheidet der nächste Punkt über das Spiel.
Quiet please! Nicht bei uns. Im Gegensatz zum klassischen Tennis, darf das Publikum laut anfeuern und beim Beach Tennis gehört Musik zum guten Ton.
Tennisschuhe: Fehlanzeige. Beach Tennis wird barfuß im tiefen Sand gespielt.

 

Sponsoren

Premiumsponsoren
logo_hanseboot@2x WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150


Medienpartner
Logo_OZ Logo_Segler-Zeitung Logo_NDR
Partner Segelsport
Bukh_qu_120 36_LOGO_velum Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck wholz_120 marine_logo_120 32_LOGO_raceoffice Kaufhof_qu_120 Logo_LSB 30_LOGO_wasserschutz Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo T Logo Die Seenotretter DGzRS Logo Mecklenburg Vorpommern Logo_DWD_quadrat_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 World-Sailing-Logo_120 Logo Wasserwacht it base_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 logo_telesystem_120 Logo_BPOL See neu_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt Lavamarine_Logo_120 Logo SVMW
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
holz_120 rostock_port_120 Logo_Sport & Beach Arena LOGO_SBL_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 viactiv_120 Beach Tennis Logo_120 Logo_Lacrosse